Am SamstagGroße BühneKonzert

DJ Craft

Samstag, ab 19 Uhr, große Bühne

DJ Craft war nie jemand, der es scheute Risiken einzugehen oder Neues auszuprobieren. Nachdem er mit 13 begonnen hatte mit dem DJing zu experimentieren, legte er als Teil des Soundsystems Bionic Sounds (später umbenannt in Body Rock Berlin) HipHop, Grime, Reggae und Dancehall auf, war der Live-DJ für die Berliner Underground-Jazz-Kombo S.E.K., eine zeitlang auch für die Nu-Metal-Band Instead und später dazu ebenso für die international besetzte Reggae/Ska-Band Rotfront. Diese experimentelle Phase, die endete als K.I.Z. nach

ihren Anfängen im Royal Bunker im Rekordtempo zur bis heute festen Größe im deutschen HipHop wurden, hat Sil-Yan gelehrt auf Musik nie mit den Scheuklappen eines Puristen zu schauen, auch wenn er trotz aller Grenzgänge immer ein HipHopper blieb. Diese Wurzeln, seine ersten Gehversuche als Jugendlicher in der gerade zu brodeln beginnenden Berliner

HipHop-Szene, lehrte ihn jene Turntable-Skills, die ihn heute, wo es auf HipHop-Parties oft mehr um den richtigen Style als umfassendes Musikwissen zu gehen scheint, zu einer Ausnahmeerscheinung machen. Ein Ausnahme-DJ und ein unersetzlicher Teil der deutschsprachigen DJ-Szene ist Craft aber nicht nur deshalb, weil er das Handwerk von der Pike auf gelernt hat, sondern weil er zudem ein gutes Gespür für die Stimmung unterschiedlichster Crowds besitzt und mit seiner energischen Art noch die lahmsten Ärsche in Bewegung bringen kann. Zudem ist er trotz mittlerweile unzähliger DJ-Gigs immer am Puls der Zeit geblieben ist. Anstatt Wochenende für Wochenende dasselbe Set zu spielen, sucht DJ Craft stets im Netz nach den neuesten Künstlern aus Deutschland und Übersee und nimmt regelmäßig für seinen Soundcloud-Kanal neue Mixtapes auf, um mit neuen Sounds zwischen Trap, Afro-Trap, HipHop, Dancehall und Bass Music zu experimentieren. Außerdem ist er seit Kurzem Teil des zwischen Cloud Rap und Afro Trap operierenden DJ-Kollektivs Scheibenwischergang, mit dem er auch eine eigene Partyreihe veranstaltet: Motorsports . Und, als wären eine eigene Partyreihe, wöchentliche Gigs und Mixtapes nicht genug, werkelt DJ Craft momentan zudem

mit Hochdruck an seinem Deutschrap-Debüt als Produzent und Solokünstler. All das spricht dafür, dass 2018 ein aufregendes Jahr für DJ Craft werden wird. So manches wird anders werden, aber nicht alles. Seid unbesorgt! Trotz neuer Einflüsse, Inspirationen und Projekten wird sich eine entscheidende Sache mit Garantie nicht ändern: Wer sich DJ Craft ins Haus holt, dem ist ein mitreißender Abend garantiert.