Am SamstagDiskutierenPodiumPolitpavillon

Klassenkampf an der Hochschule?

Samstag, 16:30 – 18:00 Uhr, Politpavillon

Das Studium ist heutzutage sehr verschult, Wege und Ziele sind fest vorgegeben, die Verwertbarkeit für die Wirtschaft steht im Vordergrund.  Zeit und Raum die eigenen Interessen auszuloten, geschweige denn ihnen nachzugehen oder sie gar gegenüber der Hochschul-Leitung zu vertreten bleibt da kaum – schließlich müssen Studium und Existenz ja auch irgendwie finanziert werden, was nochmal mehr Zeit und Kapazität frisst. Wie kann das ganze trotzdem funktionieren? Welche Möglichkeiten hat man an der Hochschule? Was kann dem Ganzen entgegenstehen? All das wollen wir gemeinsam mit verschiedenen Hochschulaktiven diskutieren und gemeinsam herausfinden.